Veranstaltung
Seit mehr als 20 Jahren fertigt Grenzebach hochwertige Gussteile für die internationale Industrie. - © GRENZEBACH
23.12.2021

Grenzebach stellt Weiterentwicklungen vor

Das in diesem Artikel erwähnte Unternehmen ist Aussteller auf der kommenden EUROGUSS.

EUROGUSS

Grenzebach Maschinenbau GmbH
Albanusstraße 1-3
86663 Asbach-Bäumenheim
www.grenzebach.com

Grenzebach nimmt auch 2022 an der internationalen Fachmesse Euroguss in Nürnberg teil.

Vom 18. bis 20. Januar 2022 führen die Expertinnen und Experten von Grenzebach Gäste durch das breite Lösungsspektrum des Automatisierungsspezialisten für die optimierte Gussteile-Bearbeitung und Rührreibschweiß-Technologie. Musterstücke aus dem Bereich Rührreibschweißen und Guss gewähren Einblicke in das Technologie-Know-how des Unternehmens.

Beim Rührreibschweißen (englisch: Friction Stir Welding, kurz FSW) werden Metalle mithilfe von Reibung, Druck und Wärme an der Nahtstelle gerührt und nicht geschmolzen. Im Zentrum des innovativen Schweißverfahrens steht das rotierende Werkzeug, dass schonend und emissionsfrei die Metalle miteinander verbindet. Dabei wird die Nahtstelle erhitzt, jedoch im festen Zustand verbunden – prozesssicher sowie medien- und druckdicht. Die beständigen Schweißnähte weisen eine hohe, reproduzierbare Nahtfestigkeit sowie eine hochwertige Nahtoberfläche auf. Damit stellt Rührreibschweißen das optimale Schweißverfahren für Mischverbindungen wie beispielsweise beim Fügen von Aluminiumblechen oder Strangpressprofilen mit Aluminiumdruckguss dar.

„Unabhängig, ob es sich um Aluminium- oder Eisen- bzw. Stahl-Gussteile handelt, in der modernen Produktion haben Poren, Risse oder Lunker keinen Platz. Qualität muss auch bei höchster Durchsatzleistung gegeben sein“, merkt Alfred Schlosser, Senior Vice President Casting und FSW bei Grenzebach, an. Dessen ist sich Grenzebach in der Gussteil-Bearbeitung bewusst, schließlich produziert und bearbeitet das Unternehmen im Jahr über 14 000 Tonnen Guss. Seit über 20 Jahren ist Grenzebach verlässlicher Partner der Automatisierungsindustrie für die effiziente Fertigung und Bearbeitung von hoch qualitativen Gussteilen. Einsatz finden die Gussteile in Industrierobotern, Baumaschinen oder in der Agrartechnik weltweit.

Dabei können sich Kunden auf die langjährige Erfahrung und das Know-how des Guss-Spezialisten verlassen. Gemeinsam mit den Kunden werden die Produkteigenschaften und -formen definiert und anschließend in China gefertigt. „Innerhalb weniger Monate stellen wir für unsere Kunden eine individuelle und optimierte Serienfertigung auf die Beine“, so Schlosser. Grenzebach arbeitet hierfür mit zahlreichen chinesischen Gießereien zusammen und kann dadurch auf verschiedene Gussverfahren wie Sand-, Druck-, Fein- und Kokillenguss zurückgreifen.

Dabei werden die Gussteile nach europäischen und internationalen Qualitätsanforderungen bearbeitet. Der Guss- und Automatisierungsspezialist übernimmt auf Kundenwunsch sämtliche Bearbeitungsschritte – von Fräsen, Drehen über Bohren bis hin zur Logistik. Dabei steht das Unternehmen nie still: Konsequent arbeitet Grenzebach mit Universitäten und der Fachwelt zusammen, um Gießverfahren und Produkte im Hinblick auf Effizienz, Qualität und Wirtschaftlichkeit weiterzuentwickeln.