Unternehmen
MPDV veranstaltete zweiten digitalen Hochschultag - © Pixabay/Darkmoon_Art
21.03.2022

Digitaler Hochschultag - Fertigungs-IT in der Forschung und Lehre

„Der direkte Austausch mit den Hochschulen ist für uns sehr wichtig. Wir haben den Anspruch als Innovator immer einen Schritt voraus zu sein. Der MPDV Hochschultag bietet uns dabei eine tolle Möglichkeit, genau das zu erreichen“, mit diesen Worten begrüßte Geschäftsführer Products & Services Thorsten Strebel die Teilnehmer des 2. MPDV Hochschultag.

Am 10. März veranstaltete die MPDV den zweiten Hochschultag unter dem Motto „Von der Fabrik zur Smart Factory – Heute noch Vision und morgen schon Realität“. Eingeladen wurden Experten aus Forschung und Wissenschaft, um aktuelle Trendthemen wie Plattformen in der Fertigung, Verbindung von IT und OT und künstliche Intelligenz praxisnah zu betrachten und einen fachlichen Diskurs zu erreichen.

Einige Teilnehmer waren bereits letztes Jahr bei der Premiere des Hochschultags dabei, aber auch neue Gesichter wurden herzlich willkommen geheißen. Die MPDV gab einen kurzen Einblick in die Themen, die strategisch für das Software-Unternehmen relevant sind und es noch werden könnten.

Wie man die Verbindung zwischen IT und OT vor allem bei älteren Maschinen am einfachsten und besten hinbekommt, erforscht Imanuel Heider vom KIT. „Das Thema spielt natürlich für die MPDV in der Praxis ebenso eine große Rolle, wie bei uns in der Forschung. Vor allem im Hinblick auf verschiedene Predictive Methoden. Daher ist der Austausch für uns als von großem Interesse.“

Daten und die Datenqualität spielen bei allen Teilnehmern eine entscheidende Rolle. Ob bei der Forschung zum Thema automatisierte Qualitätskontrolle oder Machine Learning und KI – „Nur mit den entsprechenden Daten und vor allem deren Qualität werden zukünftige Lösungen einen Mehrwert für die Smart Factory liefern können“, ist sich Thomas Schäffer von der Hochschule Heilbronn sicher. „ich freue schon jetzt auf die Folgeveranstaltung.“

„Der sehr gute Austausch auf hohem Niveau mit unterschiedlichen Experten hat bestätigt, wie wichtig die direkte Kommunikation zwischen Anbietern, Hochschulen und Forschungsinstituten ist,“ resümiert Laura Kirstätter, Managerin Research & Education bei MPDV. „wir planen daher bereits den 3. MPDV Hochschultag.“

Dem Wunsch der Teilnehmer entsprechend, plant MPDV bereits im Sommer den dritten Hochschultag – dann erstmals als Präsenzveranstaltung.

www.mpdv.com

Schlagworte

FertigungForschungKommunikationSoftware

Verwandte Artikel

Ein Whitepaper informiert zum Assettracking in Metallumgebungen.
01.12.2022

Angepasste Asset-Tracker für Metallumgebungen

Comarch Software und Beratung, München, rät Unternehmen mit Metallumgebungen wie Gießereien zu Trackern mit Ultra Wideband oder RFID, um ihre Assets sicher zu lokalisiere...

Eisen Gießerei Metallindustrie Produktion Software Stahl Stahlindustrie
Mehr erfahren
GIESSEREI
29.11.2022

Kunst und mehr – ein Tausendsassa in Sachsen

Im Oktober 1992 kaufte die Unternehmerfamilie Schmees die Stahlgießerei-Copitz im sächsischen Pirna. Mit einer betriebsinternen Feier wurde diesem 30-jährigen Jubiläum in...

3-D-Druck Edelstahl Fertigung Formverfahren Gießerei Guss Kupfer Produktion Stahl Stahlguss Turbine Verlag
Mehr erfahren
Turbolader, der auf der PB EBM 30S gefertigt wurde.
24.11.2022

Additive Fertigungsanlage von pro-beam beschleunigt Produktion durch parallele Prozesse

Mit sogenannten BuildUnits geht die unproduktive Zeit der EBM-Anlage gegen null, während Elektronenstrahl und Belichtungsstrategie die Stabilität der Prozesse und Qualitä...

Fertigung Produktion Strahlen
Mehr erfahren
23.11.2022

TRUMPF ermöglicht additive Fertigung mit neuen Metallen

TRUMPF hat seine Auswahl an Pulverlegierungen für seine 3D-Druck-Anlagen erweitert.

3D-Druck Additive Fertigung Aluminium Automobilindustrie Edelstahl Fertigung Fertigungsverfahren Formenbau Guss Messe Nachbehandlung Stahl Stahllegierungen Werkstoffe
Mehr erfahren
21.11.2022

GTP Schäfer: Vortrag beim World Foundry Organisation Kongress in Korea

Heutige Anforderungen an Speiserlieferanten in einer digitalen Arbeitswelt

Foundry Industrie 4.0 Kommunikation Logistik Produktion Software
Mehr erfahren