Fertigung
Das neue UX50 zur Prüfung von großen und dichten Bauteilen. - © YXLON
07.06.2022

CT-Prüfung in der Gießerei einfach und stabil mit YXLON UX50

Das in diesem Artikel erwähnte Unternehmen ist Aussteller auf der kommenden EUROGUSS.

EUROGUSS

YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg
www.yxlon.de
Halle 7A, Stand 515

Das neue YXLON UX50 ist mit einer Leistung von 450 kV für die Prüfung von dichten und großen Bauteilen ausgelegt und bietet durch die mögliche Ausstattung mit sowohl Flach- als auch Zeilendetektor größtmögliche Flexibilität.

Umfangreiche CT-Techniken und Bildverbesserungs-Tools sorgen bei jeder Anwendung für optimale Ergebnisse in der 3-dimensionalen Analyse. Dabei ist UX50 über die moderne SW-Plattform Geminy ohne zeitintensive Schulungen einfach zu bedienen. Gleichzeitig unterstützt es auch schnelle 2-D-DR-Prüfungen mit dem bewährten HDR-Inspect. Das direkte Wechseln innerhalb einer Prüfsequenz zwischen DR und CT wie auch zwischen den Detektoren bei der Komplettkonfiguration ermöglicht die zielgerechte Prüfung von Teilen und spart so Zeit und Kosten.

Wie beim UX20 war Ergonomie ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung von UX50. Das höhenverstellbare Bedienpult am System ist übersichtlich mit Joysticks und Tastern ausgestattet und erlaubt das korrekte Bedienen auch mit Handschuhen. Für Maus-Bedienung gibt es wahlweise links oder rechts eine Pulterweiterung. Kameraüberwachung im Prüfraum, die Indikation des Röntgenstrahls durch einen Fächerstrahllaser und die Manipulation des Prüfteils bei geöffneter Tür über Taster an der Kabinenaußenwand erhöhen den Komfort.

Investitionssicherheit gewährleistet das durchdachte Upgrade-Konzept. So kann die Ausstattung mit nur einem Detektor, gleich ob Zeilen- oder Flachdetektor, auf die Zweidetektor-Konfiguration aufgerüstet werden, wenn der Bedarf entsteht.