News Karriere
Die Werbung für eine Karriere als Gießer kann gar nicht früh genug einsetzen - das beweist die thüringer Gießerei Silbitz Guss, die Anfang Mai Kindern die Gießerei zeigt. - © Silbitz Guss
15.05.2019

Besuch aus dem Kindergarten

Die 15 Jungen und Mädchen der Vorschulgruppe des Hartmannsdorfer Kindergartens besuchten am Donnerstag, den 9. Mai die Gießerei der Silbitz Group. Der Unternehmensrundgang hat bei den Vorschulkindern Tradition. Seit nun mehr acht Jahren besucht der Kindergarten die benachbarte Gießerei.

Am meisten staunten die Knirpse dabei natürlich über die tonnenschweren Gusstücke. Aber auch die Abteilung der mechanischen Bearbeitung hinterließ mächtig viel Eindruck. In großen Bearbeitungsmaschinen werden die Gussstücke eingespannt und durch Drehen, Fräsen oder Bohren fertigbearbeitet. „Die gelebte Partnerschaft zwischen den regionalen Kindergärten und unserem Unternehmen ist uns extrem wichtig. Die Jungen und Mädchen sind potenzielle Azubis für das Jahr 2029. Bislang zeigten die Kinder jedes Jahr große Begeisterung über den Ausflug in unsere Produktionshallen. Bei einigen der Kinder arbeiten die Eltern hier im Unternehmen oder der Opa war früher in der Gießerei tätig, umso spannender ist es natürlich, den Arbeitsplatz der Eltern einmal hautnah zu erleben“, so Ronny Keppler, Ausbildungsleiter der Silbitz Group GmbH.

Die Silbitz Group beschäftigt derzeit insgesamt 67 Auszubildende an den Standorten in Silbitz, Zeitz und Staßfurt. Auch für das Jahr 2019 werden wieder Azubis für insgesamt neun Ausbildungsberufe, wie beispielsweise Gießereimechaniker, Industriemechaniker oder Technischer Modellbauer, gesucht. „Bewerbungen können jederzeit abgegeben werden, erklärt Ronny Keppler. Aber auch ein Schulpraktikum oder eine freiwillige Schnupperwoche werden bei uns gerne angeboten. Das ist uns sehr wichtig, damit die jungen Leute wissen, was sie bei uns erwartet“, erklärt er.

www.silbitz-group.com

Schlagworte

GießereiProduktion

Verwandte Artikel

29.09.2022

Ausbau der Erneuerbaren Energien durch Insolvenzen in der Lieferkette gefährdet

Am Dienstag, den 27. September 2022, eröffnet Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Messe WindEnergy 2022 in Hamburg. Am selben Tag gibt das Amtsgericht Kaiserslaut...

Guss Lieferkette Messe Produktion
Mehr erfahren
Beispielhaft eine Wälzlagerinspektion nach der Schwingungsdiagnose.
23.09.2022

Durch Schwingungsdiagnose Stillstand vermeiden

Die GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose, Berlin, zeigt die technischen Möglichkeiten der Condition Monitoring Systeme zur Schadensdiagnose.

Instandhaltung Produktion
Mehr erfahren
Flexibler Einsatz des EQs an den Tauchbecken.
22.09.2022

Individuelle Hebelösungen

Kito Europe, Düsseldorf, hat zusammen mit dem Partner Carl Stahl beim Metallbeschichter Hentschel Harteloxal ein neues Kransystem konzipiert und installiert.

Aluminium Beschichtung Druckguss Guss Produktion Sicherheit Stahl
Mehr erfahren
GIESSEREI
21.09.2022

Rückblick auf den Zukunftstag 2022

Der Bundesverband der Gießerei-Industrie hatte zum zweiten Zukunftstag geladen. Diesmal als hybride und auch ganztägige Veranstaltung, digital übertragen und vor Ort im D...

Eisen Forschung Gießerei Gießerei-Industrie Guss Kommunikation Lieferkette Sicherheit
Mehr erfahren
Nahmen das neue Kanalnetz von Trimet in Betrieb (v.l.): Professor Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, Philipp Schlüter, Vorsitzender des Vorstands der Trimet Aluminium SE, Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, Dr. Andreas Lützerath, Mitglied des Vorstands der Trimet Aluminium SE.
09.09.2022

Trimet nimmt neues Abwassersystem in Betrieb

Das in dreijähriger Bauzeit angelegte Kanalnetz auf dem Betriebsgelände ist ein Beitrag zum Landschaftsschutz und begegnet den Herausforderungen der Wasserwirtschaft.

Aluminium Gestaltung Produktion
Mehr erfahren